Staatshaushalt

    Teilen
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 67
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Staatshaushalt

    Beitrag von Gardestern am Mi Feb 06, 2013 8:15 pm


    Fortdauernde Ausgaben im Etatsjahr 1887/88



    I. Bundesrath: -
    II. Reichstag: 383.270 Mark
    III. Reichskanzler und Reichskanzlei: 141.360
    IV. Auswärtiges Amt: 7.757.055
    V. Reichsamt des Innern: 7.977.209
    VI. Verwaltung des Reichsheeres: 345.347.416
    VII. Marineverwaltung: 38.338.192
    VIII. Reichs-Justizverwaltung: 1.924.058
    IX. Reichsschatzamt: 153.404.386
    X. Reichs-Eisenbahn-Amt: 298.680
    XI.Reichsschuld: 19.919.500
    XII. Rechnungshof: 529.773
    XIII. Allg. Pensionsfonds: 24.344.780
    XIV. Reichs-Invalidenfons: 26.846.098

    Summe: 627.211.777

    Dazu kommen dann noch "einmalige Ausgaben" in Höhe von 117.995.659 Mark, was eine Gesamtsumme von 745.207.436 Mark ausmacht.

    Im Rüstungsetat (amtl. Verwaltung des Reichsheeres), werden als außerordentliche Ausgaben u.a. aufgeführt:

    - Garnisonbauten in Elsaß-Lothringen: 3.754.065
    - Umgestaltung und Ausrüstung der deutschen Festungen: 7.665.388
    - Erweiterung von Festungsthoren und Thorbrücken im Interesse des Verkehrs, deren Kosten dem Reichsfestungsbaufonds nicht zur Last fallen: 390.000


    _________________
    Zu gleich!
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 67
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Re: Staatshaushalt

    Beitrag von Gardestern am Mi Feb 06, 2013 8:15 pm

    Bei den einmaligen Ausgaben aus Anlaß der Heeresverstärkung und aus anderen Gründen fallen u.a. an:

    in Preußen

    91.326 Mark zur Beschaffung von Gewehrriemen und Büchsenmachergeräthen

    12.000 Mark zur Herstellung von Patronen

    1.382.850 Mark zum Ankauf von 1.383 Dienstpferden für die neu zu errichtenden 17 Feld-Batterien und 12 Train-Kompagnien.

    120.000 Mark zur Beschaffung von Feldgeräth für die neu zu errichtenden 27 Infanterie-Bataillone.

    25.000 Mark für die Beschaffung von Filzzelten für Kranke.

    799.000 Mark zur Beschaffung von Ausrüstungsstücken für die vier neuen Füsilier-Regimenter.

    1.361.000 Mark zur Beschaffung der Bekleidung und Ausrüstung (ausschl. des Tuchs, welches aus den vorh. Beständen genommen wird) für die 15 vierten Bataillone und die 1 1/2 Bataillone des Eisenbahn-Regiments.

    in Sachsen


    250.000 Mark zur Bekleidung und Ausrüstung der neu aufzustellenden Truppentheile

    196.000 Mark zum Ankauf von 196 Dienstpferden für die neu zu errichtenden zwei Feld-Batterien, eine reitende Batterie und eine Train-Kompagnie...


    _________________
    Zu gleich!

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Feb 17, 2018 10:26 am