Liebesmahl und Schaumwein

    Austausch
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 67
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Liebesmahl und Schaumwein

    Beitrag von Gardestern am Fr Dez 21, 2012 3:20 am

    Eine Erfindung von Friedrich Wilhelm III.

    "Die Liebesmahle sind Zweckessen im Offizierskorps - und um einen Zweck des Essens ist man nie verlegen. Jeder Geburtstag, jedes Avancement, jede Versetzung, jeder Schlachttag, jede Hochzeit - nun, es wird eben ALLES gefeiert, was sich einigermaßen feiern läßt und was der hochlöblichen Tischkommission wert erscheint, mit Bowle oder Schaumwein begossen zu werden.

    Der deutsche Schaumwein hat nämlich seit einigen Jahren den teuren französischen Champagner aus den Offiziers-Kasinos merklich verdrängt. Der Kaiser selbst hat bei verschiedenen Gelegenheiten den Wunsch ausgesprochen, man möge die deutsche Ware bevorzugen - und das ist denn auch geschehen, nachdem man hie und da in den reicheren Regimentern den Schauer verwunden hat, statt Roederer und Pommery greno Matthäus Müller und Geisenheimer Schaum über die verwöhnte Zunge gleiten zu lassen. Auch das war ein Schritt zur Rückkehr in einfachere Verhältnisse - und seit dieser Zeit ist noch manch weiterer Schritt gethan worden. Man weiß mit welcher Bestimmtheit der Kaiser den Wunsch ausgesprochen hat, daß aus der Lebensführung seiner Offiziere jede Übertreibung des Luxus verbannt werde..."

    (Aus einem Berlin-Buch des Jahres 1894)

    X.Armee-Korps

    Anmeldedatum : 09.10.12
    Alter : 67
    Ort : Hannover

    Re: Liebesmahl und Schaumwein

    Beitrag von X.Armee-Korps am So Jan 27, 2013 10:27 am

    Deshalb hat ja auch Seine Majestät Wilhelm II.
    die "Secktsteuer" eingeführt(zur Bezahlung der Flotte),
    die wir heute noch haben(zur Bezahlung der Politiker?)
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 67
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Re: Liebesmahl und Schaumwein

    Beitrag von Gardestern am So Jan 27, 2013 9:48 pm

    Das, was die Herren Offiziere ursprünglich mit der Sektsteuer bezahlt haben, das liegt auf dem Meeresgrund vor Scapa Flow.

    Ich würde vorschlagen, die heutige Sektsteuer zu verdoppeln und dafür die Schiffe wieder zu heben.


    _________________
    Zu gleich!
    avatar
    GR10

    Anmeldedatum : 17.09.12
    Alter : 42
    Ort : Provinz Westfalen (Heimat) Schwednitz/Schl. (Garnison)

    Re: Liebesmahl und Schaumwein

    Beitrag von GR10 am Do Jan 31, 2013 1:14 am

    Ich lehne dies ab. Ich wäre dafür, zunächst mit allen Mitteln den Staatshaushalt zu sanieren, unsinnige Verschwendung von Steuergeldern und Soldatenleben in ehemalige Kolonien oder neue Wirtschaftskolonien der USA sofort zu stoppen, und dann erst bei wieder vollen Kassen unser Heer vernünftig und von Grund auf zu reformieren zur LANDESVERTEIDIGUNG und dementsprechend modernst auszustatten...

    Gesponserte Inhalte

    Re: Liebesmahl und Schaumwein

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Nov 17, 2017 1:47 pm