Der Trinkbecher

    Teilen
    avatar
    FussAri14

    Anmeldedatum : 25.09.12
    Alter : 51
    Hobbys : Badische Militärgeschichte, Infanteriebewaffnung 1870 - 1918, Sammeln von Uniformen und Ausrüstung des dt. Heeres bis 1918, Sammeln von historischen militärischen Bildaufnahmen, Archivierung von Regimentsgeschichten, Erlebnisberichten,Feldpostbriefen, Sammeln von Lang und Kurzwaffen.

    Der Trinkbecher

    Beitrag von FussAri14 am Do Okt 04, 2012 3:29 am

    Der Trinkbecher aus Aluminium wurde im Jahre 1893 eingeführt.
    Er hat eine ovale Grundform, sowie folgende Grundmaße: 7,5 cm x 5 x 10 cm, oben einen gebördelten Rand, Inhalt, ¼ l.

    Im Trinkbecher sind zwei Teilstriche eingeprägt.
    Auf der Rückseite hat der Becher eine kleine Gelenkplatte die zur Aufnahme von zwei aus Aluminium oder aus Eisendraht gefertigten Griffbügeln dient. Diese Bügel können flach an den Becher geklappt werden.

    Im Verlauf des ersten Weltkrieges wurden durch die eintretende Materialknappheit auch Trinkbecher aus verzinntem Stahlblech oder emaillierte Trinkbecher (ab Ende 1916) in gleicher Form gefertigt.

    Der Trinkbecher aus emailliertem Stahlblech wurde nicht mehr mit Klappbügeln hergestellt, vielmehr verfügte er über einen seitlich angebrachten Griff.
    Charakteristisch für alle deutschen Trinkbecher ist jedoch die seitlich angebrachte Ausgießnase.

    Der Trinkbecher wird im Brotbeutel getragen; in der Praxis hatte es sich jedoch eingebürgert, dass er mit der Feldflasche am Brotbeutel
    seinen Platz fand.

    Bild 1
    Drei Generationen Trinkbecher.
    v.l.n.r.
    Alubecher M93, HS Wilhelm Berg, Regimentsstempel des 7.Bad.Inf.Reg.Nr.142,3. Kompanie, Mühlhausen i. Elsaß,

    Trinkbecher aus verzinntem Stahlblech, HS Hasag 1915,

    Trinkbecher aus emailliertem Stahlblech, HS Wuppermann 1918

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    Bild 2
    Trinkbecher M93

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    Bild 3
    Trinkbecher verzinntes Stahlblech

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    Bild 4
    Trinkbecher emailliertes Stahlblech

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    avatar
    FussAri14

    Anmeldedatum : 25.09.12
    Alter : 51
    Hobbys : Badische Militärgeschichte, Infanteriebewaffnung 1870 - 1918, Sammeln von Uniformen und Ausrüstung des dt. Heeres bis 1918, Sammeln von historischen militärischen Bildaufnahmen, Archivierung von Regimentsgeschichten, Erlebnisberichten,Feldpostbriefen, Sammeln von Lang und Kurzwaffen.

    Re: Der Trinkbecher

    Beitrag von FussAri14 am Do Okt 04, 2012 3:30 am

    Herstellerliste für die deutschen Trinkbecher.

    Aluminium Trinkbecher:

    -AMBOS DRESDEN 14
    -BASSE & FISCHER LUDENSCHEID 07, 08
    -AUGUST SOHLMAN LEIPZIG 94
    -BA?? METALW.FBK FREISING
    -BASSE & SELVE 11 ALTENA 12 und 14
    -BAW 11 MUNDHEN
    -Gebr BING.A.G 14 NÜRNBERG
    -ED SOMMERFELD 14 BERLIN
    -E.HUECK 1914
    -E.T.A.G. THALE A/H
    -E.T.A.G. THALE A/H 12
    -EUG DEUTSCH & Cie
    -GERSON
    -H.A. SCHMIDT 07 WURZEN 09 und 14
    -LUDWIG HUTZLER 14 BEIERFELD
    -NICKELWERK SCHWERTE 12,14
    -PATR.FABR. KARLSRUHE
    -SÜDD. METALLW. FBK. MUSSBACH
    -SÜDD. METALLW. FBK. 10 MUSSBACH 12 und 14
    -WILH. BERG
    -WILH. BERG BERLIN
    -WÜRTT.MET.FABR.14
    -D.W.& M. – KARLSRUHE
    -Gebrüder CAMMERER 07
    -G. REGELER
    -H. NIER 16

    Trinkbecher aus verzinntem Stahlblech :

    -AMBOS 15 DRESDEN
    -BASSE & FISCHER 1916
    -Br Berner 1915
    -C.FIEBIG 1915
    -EH 15
    -EXELSIORWERKE 1915
    -Gebr BING A.G. NÜRNBERG 15 und 16
    -HASAG 1915
    -Max Hänel Beierfeld 15
    -NEUWALZWERK AG 15
    -P.O.S. BIBERACH 15
    -Scheithauer 1916
    -S.E. & St 15 (in oval)
    -WUPPERMAN 16
    -WÜRTT METALL FABRIK 16
    -BEIERFELD 1915
    -ED. LACHMANN 15
    -G.J. 15
    -G.REGELER & Co 16
    -H. NIER 15 und 16
    -SOMMERFELD 1916 BERLIN (
    -ULLRICH 15 ANNWEILER

    Emaillierte Trinkbecher :

    -A. LAMPRECHT 16, 17 und 17 , 18
    -AMBOS 16, 17 (große Nummern) und 17 (kleine Nummern)
    -BECHER 16
    -B & F 16, 17
    -BING 16, 17 und 17 , 18 und 18
    -E d. L 16
    -E. H 18
    -E. L. S. 17
    -E. S. B. 17
    -ESCHEBACH RADEBERG 1916 und 1917
    -FCB FULDA 16, 17 und 18
    -GERMANIA 17 und 18
    -G. M. u Cie 18
    -G. R. & C° 16,17 und 18
    -Hecker & S 16 und 18
    -Hiby 16 und 18
    -inewis ????ler Beierfeld 17
    -KLUTZER NACHE(?) LAUTER 17
    -Klötzer & Jache(?)
    -M. Böhme 17
    -M. & S. 16
    -Neust. Em. W 16 und 17
    -R. LOUIS SCHEICHAUER GRIVOR(?)
    -S.& E. St.L. 16, 17, 18 : "Stahl und Eisen St Leon" (Baden-Würtemberg).
    -SFD 16
    -SILESIA 16, 17 und 18
    -S.M.W. 16
    -ULLRICH 16,18
    -WUPPERMANn 16, 17 und 18

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Jan 16, 2018 12:28 am