Jahrestag - Zeitungsredakteur erschossen

    Teilen
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 68
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Jahrestag - Zeitungsredakteur erschossen

    Beitrag von Gardestern am Sa März 15, 2014 9:38 pm

    Heute vor 80 Jahren erschoß Henriette Caillaux, die Frau des franz. Finanzministers den Chefredakteur des „Le Figaro“. Das Opfer war Gaston Calmette (* 30. Januar 1858 in Montpellier; † 16. März 1914 in Paris), der den Finanzminister Joseph Caillaux wegen einer progress. Einkommenssteuer aber auch wegen seiner pazifistischen Einstellung politisch bekämpfte. Den Gipfel fand die Sache, als Gaston Calmette Frau Caillaux damit erpreßte, er würde Liebesbriefe von ihr veröffentlichen. Als Reaktion auf diese Drohung schoss Henriette Caillaux ihn in seiner Redaktion nieder. Calmette verstarb wenig später an seinen Verletzungen. Henriette Caillaux wurde vor Gericht am 28. Juli 1914 (dem Tag, an dem der Erste Weltkrieg begann) aufgrund „akuter seelischer Notlage“ freigesprochen.

    Es war also nicht alles schlecht in der alten französischen Republik.


    _________________
    Zu gleich!
    avatar
    Husaren14
    Admin

    Anmeldedatum : 06.09.12

    Re: Jahrestag - Zeitungsredakteur erschossen

    Beitrag von Husaren14 am So März 16, 2014 1:36 am

    Das französische Recht kennt ja heute noch das "Crime passionelle" (Verbrechen aus Leidenschaft), ein mildernder Umstand bei der Strafzumessung.


    _________________
    Carpe diem
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 68
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Re: Jahrestag - Zeitungsredakteur erschossen

    Beitrag von Gardestern am So März 16, 2014 8:05 pm

    Danke für die Ergänzung. Es ist übrigens erstaunlich, daß niemand meinen Rechenfehler bemerkte. Es war natürlich vor genau 100 Jahren!


    _________________
    Zu gleich!
    avatar
    Husaren14
    Admin

    Anmeldedatum : 06.09.12

    Re: Jahrestag - Zeitungsredakteur erschossen

    Beitrag von Husaren14 am So März 16, 2014 11:27 pm

    Ein Wachtmeister der Schießschule verrechnet sich nicht! Er verschätzt sich allenfalls und korrigiert dies durch eingabeln. Die zweite Salve liegt dann deckend im Ziel.


    _________________
    Carpe diem
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 68
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Re: Jahrestag - Zeitungsredakteur erschossen

    Beitrag von Gardestern am Di März 18, 2014 9:35 pm

    Danke für das Kompliment. Das Lob sei mir Verpflichtung!


    _________________
    Zu gleich!
    avatar
    leibgrenadier

    Anmeldedatum : 13.09.12
    Alter : 55

    Re: Jahrestag - Zeitungsredakteur erschossen

    Beitrag von leibgrenadier am Mi März 19, 2014 6:06 am

    Gardestern schrieb:Danke für die Ergänzung. Es ist übrigens erstaunlich, daß niemand meinen Rechenfehler bemerkte. Es war natürlich vor genau 100 Jahren!

    Das war ein klassischer "Kurzschuß"
    avatar
    Feldbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 22.08.12
    Alter : 60
    Ort : Salzatal, ehem. Salzmünde

    Re: Jahrestag - Zeitungsredakteur erschossen

    Beitrag von Feldbahner am Mi März 19, 2014 11:20 am

    Nicht nur die Artillerie schießt mal zu kurz. Das können andere Truppenteile auch.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    und das

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    und auch noch das

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    avatar
    Leibhusar1911

    Anmeldedatum : 28.05.13
    Alter : 49
    Ort : 27804 Berne
    Hobbys : Reiten, Geschichte, Kavallerie und Uniformkunde

    Re: Jahrestag - Zeitungsredakteur erschossen

    Beitrag von Leibhusar1911 am Do März 20, 2014 3:35 am

    Besonders hübsch fand ich früher auch die Formulierung: "Flugkörper mit Reichweite von 0-100 km."
    0 km Reichweite = Rohrkrepierer?

    Heil Dir, Oh Oldenburg....
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 68
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Re: Jahrestag - Zeitungsredakteur erschossen

    Beitrag von Gardestern am Do März 20, 2014 5:11 am

    Leibgrenadier schrieb:Das war ein klassischer "Kurzschuß"

    Typisch für bestimmte Infanteristen: Die ganze Zeit in der Deckung ausharren und wenn einer Aktiven auf dem Schlachtfeld eine kleine Blöße zeigt, dann zustechen.


    _________________
    Zu gleich!
    avatar
    leibgrenadier

    Anmeldedatum : 13.09.12
    Alter : 55

    Re: Jahrestag - Zeitungsredakteur erschossen

    Beitrag von leibgrenadier am Do März 20, 2014 6:50 am

    Gardestern schrieb:
    Leibgrenadier schrieb:Das war ein klassischer "Kurzschuß"

    Typisch für bestimmte Infanteristen: Die ganze Zeit in der Deckung ausharren und wenn einer Aktiven auf dem Schlachtfeld eine kleine Blöße zeigt, dann zustechen.

    Ja man muß sich schonen - wobei der bestimmte Infanterist dieses Jahr öfter aktiv auf Schlachtfeldern des Weltkriegs anzutreffen sein wird, als der Herr Wachtmeister der Ari.
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 68
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Re: Jahrestag - Zeitungsredakteur erschossen

    Beitrag von Gardestern am Fr März 21, 2014 4:51 am

    Das von mir als Wachtmeister gewählte persönliche Zeitfenster läßt keine Schlachtfeldbesuche im Schützengraben zu. Das ist zum Glück nach meiner Zeit. Ich habe tiefe Ehrfurcht für die Männer, die das mitmachen mußten. Da endet für mich das, was ich als spielerisches Hobby empfinde.


    _________________
    Zu gleich!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Jahrestag - Zeitungsredakteur erschossen

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Nov 14, 2018 4:01 pm