Spurensuche mit den neuen Medien

    Austausch
    avatar
    Feldbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 22.08.12
    Alter : 59
    Ort : Salzatal, ehem. Salzmünde

    Spurensuche mit den neuen Medien

    Beitrag von Feldbahner am So Jan 19, 2014 6:07 am

    Um die vordersten Stellungen besser erreichen zu können, baute 1916 die  „Reserve Eisenbahn Bau Kompagnie 10“ die Argonnenbahn West.
    Ein Ausgangspunkt der Argonnenbahn West war der Bahnhof Senuc. Aber was ist davon heute noch übrig? Mit [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schauen wir mal an den Ort des Geschehens und ziehen Vergleiche.

    hier der Bahnhof Senuc

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    der heute so aussieht

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    wenn wir uns genau an der gleichen Stelle vor 98 Jahren um 180 Grad rumgedreht hätten, würden wir dieses Motiv sehen

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    heute sieht es da so aus

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    schwenken wir nach links und gehen ca. 200m die Straße hoch  und drehen uns rum und schauen zum Ausgangspunkt zurück, so würde vor 98 Jahren dieses Motiv zu sehen sein

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    die gleiche Stelle Heute

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    wir gehen nun wieder ca. 100 Meter in Richtung Bahnhof Senuc zurück und schauen nach links.
    Scheinbar waren auch ein paar Sachsen im Regiment die den Bahnhof Senuc als klein Zwickau bezeichnet haben.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    die gleiche Stelle heute

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    im Vergleich zu den Bilder oben, haben sich selbst in den Jahres des ersten Weltkrieges die Motive verändert.
    Zu sehen auch am Eingansportal zur Argonnenbahn.

    hier mal das Portal noch ohne Baracke links

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    auf dem Bild vom ganzen Kleinbahnhof der Argonnenbahn, sehen wir rechts einen Wagen stehen. Die Strecke weiter hinter kommt hier gerade ein Zug angefahren.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    fast die gleiche Stelle heute

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    So das war der Bahnhof Senuc. Ein Ausgangspunkt der Argonnenbahn.
    Wenn ich den Stempel auf der Karte unten richtig deute, ist sie von 1927. Spuren sind da schon fast keine mehr zu sehen.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Durch eine Verzerrung der Bilder bei Google Street View ist das Dach des Hauses einmal etwas spitzer und dann wieder flacher. Ist aber die gleiche Stelle.
    Hier links hinter dem Haus war der Argonnenbahnhof.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Ich hoffe der Vergleich hat gefallen.

    Quelle: Google Street View

    fuss9er

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Ort : Ehrenbreitstein
    Hobbys : Heimatkunde /Preußische Armee

    Re: Spurensuche mit den neuen Medien

    Beitrag von fuss9er am Mo Jan 20, 2014 2:38 am

    Hallo Andreas .

    Sehr schön besten Dank.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Nov 22, 2017 9:00 am