Poesie

    Austausch
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 67
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Poesie

    Beitrag von Gardestern am Mo Jan 21, 2013 2:20 am

    Aus einem Schul-Lesebuch von 1904:

    Der Rekrut

    Wer will unter die Soldaten,
    der muß haben ein Gewehr;
    das muß er mit Pulver laden
    und mit einer Kugel schwer;

    der muß an der linken Seiten
    einen scharfen Säbel han,
    daß er, wenn die Feinde streiten,
    schießen und auch fechten kann.

    einen Gaul zum Galoppieren
    und von Silber auch zwei Spor'n,
    Zaum und Zügel zum Regieren,
    wenn er Sprünge macht im Zorn;

    einen Schnurrbart an der Nasen,
    auf dem Kopfe einen Helm -
    sonst, wenn die Trompeter blasen,
    ist er nur ein armer Schelm.


    _________________
    Zu gleich!
    avatar
    Feldbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 22.08.12
    Alter : 59
    Ort : Salzatal, ehem. Salzmünde

    Re: Poesie

    Beitrag von Feldbahner am Mo Jan 21, 2013 5:32 am

    Er muss haben 2 Schienen
    um mit dem Zug zu Reisen
    dann kann er treu dem Kaiser dienen
    und sich dort beweisen

    Ein Soldat ist er geworden
    und tapfer ist er auch
    stolz trägt er nun seinen Orden
    oberhalb vom Bauch


    (viel mir gerade dazu ein)
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 67
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Lob und Anerkennung

    Beitrag von Gardestern am Mo Jan 21, 2013 6:06 am

    Hier denkt einer mit! Das freut ein Wachtmeisterherz.


    _________________
    Zu gleich!
    avatar
    Feldbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 22.08.12
    Alter : 59
    Ort : Salzatal, ehem. Salzmünde

    Re: Poesie

    Beitrag von Feldbahner am Mo Jan 21, 2013 6:54 am

    Gardestern schrieb:Das freut ein Wachtmeisterherz.
    sehr schön. 5min ein bißchen gereimt und einen Wachtmeister dabei glücklich gemacht. Was will man mehr?
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 67
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Re: Poesie

    Beitrag von Gardestern am Mo Jan 21, 2013 8:43 pm

    Ach wat, selba jereimt??

    Ick dachte, det wäre vom ollen Jeheimrat Jöte jewesen.


    _________________
    Zu gleich!
    avatar
    Feldbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 22.08.12
    Alter : 59
    Ort : Salzatal, ehem. Salzmünde

    Re: Poesie

    Beitrag von Feldbahner am Di Jan 22, 2013 12:13 am

    Ick dachte, det wäre vom ollen Jeheimrat Jöte jewesen.
    nein, ist von mir und hat nur ca. 5min gedauert.

    Beim alten Goethe gab es noch keine Eisenbahn. Aber warum hat er bei seinen Gedichten so lange gebraucht?
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 67
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Re: Poesie

    Beitrag von Gardestern am Di Jan 22, 2013 1:25 am

    Aber warum hat er bei seinen Gedichten so lange gebraucht?

    Ich nehme an, die Frauen habe den Herren Geheimrat zu oft von der schöpferischen Arbeit abgehalten.


    _________________
    Zu gleich!
    avatar
    Feldbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 22.08.12
    Alter : 59
    Ort : Salzatal, ehem. Salzmünde

    Re: Poesie

    Beitrag von Feldbahner am Di Jan 22, 2013 1:44 am

    die Frauen habe den Herren Geheimrat zu oft von der schöpferischen Arbeit abgehalten.
    so wird es gewesen sein. Sehr gut Herr Wachtmeister.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Poesie

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Nov 22, 2017 8:59 am