Luftschiffertruppe

    Teilen
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 67
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Luftschiffertruppe

    Beitrag von Gardestern am Fr Nov 23, 2012 10:11 pm

    Mit der Heeresreform von 1911 ist am 1. Oktober die Luftschiffertruppe auf drei Bataillone vergrößert worden:

    - Luftschifferbataillon 1, Standort Tegel (Berlin), befaßte sich mit dem Fesselballonwesen, d. h. vor allem mit der Gefechtsfeldbeobachtung.

    - Luftschifferbataillon 2, Stab und 1. Kompanie in Tegel, die 2. Kompanie lag in Königsberg. Aufgabe des Bataillons war die Entwicklung, der Bau und die Erprobung der M-Luftschiffe.

    - Luftschifferbataillon 3, Stab und 1. Kompanie in Köln, die 2. Kompanie in Metz. Dieses Bataillon befaßte sich mit verschiedenen System der Luftschiff-Typen.


    Im Jahre 1912 ist ein weiterer Ausbau der militärischen Luftschiffahrt beschlossen worden. Ziel war, bis Oktober 1915 neben einigen Pralluftschiffen den Bestand der Starrluftschiffe (vor allem der Baureihe Zeppelin) auf 20 zu erweitern. Dazu ist ein ensprechendes Hallenbauprogramm aufgelegt worden.

    Personell hieß das, die bisherigen drei Luftschifferbataillone auf fünf aufzustocken. Der Plan dazu sah wie folgt aus:

    - Luftschifferbataillon 1 (Tegel) befaßte sich weiterhin mit den Fesselballons, die übrigen Bataillone mit den Lenkluftschiffen.

    - Luftschifferbataillon 2, Stab u. 1. Komp. in Tegel. Die 2. Kompanie sollte nach Hannover, blieb aber zunächst in Königsberg wegen der in Hannover noch fehlenden Halle. Eine 3. (sächsiche) Kompanie lag in Dresden.

    - Luftschifferbataillon 3, Stab u. 1. Komp. in Köln, 2. Komp. Düsseldorf und 3. Komp. in Darmstadt.

    - Luftschifferbataillon 4, Stab u. 1. Komp. in Mannheim, 2. Komp. Metz, die 3. Komp. sollte nach Lahr, zog aber in die Holzhalle in Gotha und die 4. Komp. in Friedrichshafen-Löwenthal.

    - Luftschifferbataillon 5, 1. Komp. in Königsberg (vorläufig im Bergehafen Allenstein), 2. Komp. u. Bataillons-Stab sollte zunächst nach Graudenz, kam aber nach Liegnitz, und 3. Komp. sollte nach Schneidemühl, da aber die Halle dort noch nicht fertig war, kam sie nach Posen.

    - Bayern, immer gut für eine Extrarolle, stellte eine gesonderte Luftschifferkompanie auf.
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 67
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Luftschifftrupp 3

    Beitrag von Gardestern am Fr Nov 23, 2012 10:12 pm

    Der Luftschifftrupp Nr. 3 ist am 1. August 1914 in Metz aufgestellt worden. (Allgemeine Aussagen über Funktion und Stärke der Truppe finden sich in der Rubrik "Heeresgliederung" des Forums.)

    Feldpostbelege zeigen nachfolgende Stationierungorte:

    Metz (16.9.1914 - 24.1.1915)

    Frankfurt/M. (17.1.1915 - 27.7.1915)

    Warschau (2.7.1915 - 7.1.1917)

    Schaulen (21.4.1917 - 28.04.1917)

    Offiziell aufgelöst wurde der Trupp am 9.5.1917.

    Der Luftschifftrupp Nr. 3 war am Bau der Warschauer Zelthalle und an deren späterer Umsetzung nach Schaulen beteiligt. Mit LZ 39 fand am 5.10.1915 erstmals ein Luftschiff Aufnahme in der Halle Warschau. Im Standort Schaulen ist das LZ 98 für den 15.3.1917 nachgewiesen.


    Quelle: J. Schneevogt: Deutsche Heeresluftschiffahrt 1884 - 1918. Heft 3.
    avatar
    Ulmer-Pionier

    Anmeldedatum : 14.09.12
    Alter : 48
    Ort : Ulm a./d. Donau
    Hobbys : Geschichte, Festungsbau, Technik, Handwerk, Württembergisches Pionier-Bataillon Nr. 13, Württembergische Heereskunde, militärisches Vermessungswesen, Ingenieurwesen, Feldbefestigungswesen, Luftfahrt, Heimatkunde/Stadtgeschichte,

    Re: Luftschiffertruppe

    Beitrag von Ulmer-Pionier am So Nov 25, 2012 8:02 am

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 67
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Re: Luftschiffertruppe

    Beitrag von Gardestern am Sa Dez 13, 2014 9:53 pm


    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Eingestellt am: 02.05.2013 | Länge: 10:35 min
    Produktionsfirma: Reichsfilmstelle (Berlin)
    Copyright:

    Bundesarchiv
    Kategorie: Spiel- und Dokumentarfilme
    Thema: EFG1914 - Filme zum 1. Weltkrieg

    1. Zwischentitel: Das Luftschiff wird aus der Halle gebracht. Bild: "L 60" und "L 35" werden aus den Luftschiffhallen gezogen und zum Startplatz gebracht; 2. Zwischentitel: Aufstieg. Bild: Aufstieg der Luftschiffe. 3. Zwischentitel: Auf der Fahrt. Bild: Luftschiff überfährt den Flugplatz. 4. Zwischentitel: Fahrt in 600 m Höhe bei starkem Nebel. Bild: Luftschiff fährt in 600m Höhe und ist wegen starkem Nebels nicht zu sehen. 5. Zwischentitel: Begegnung mit einem Flieger. Bild: Begegnung zwischen Luftschiff und Doppeldecker. 6. Zwischentitel: Am Steuer. Bild: Führergondel von "L 35" mit Kommandant Hans Flemming. 7. Zwischentitel: Ueberfliegen des Truppenlagers. Bild: Flugaufnahmen der Landschaft, eines Truppenlagers und der beiden Luftschiffhallen; 8. Zwischentitel: Der Schatten des Luftschiffes. Bild: Der Schatten des Luftschiffes gleitet über abgeerntete Felder. 9. Zwischentitel: Heimkehr. Bild: Das Luftschiff über den Hallen. Aufnahmen vom Luftschiff und vom Boden. 10. Zwischentitel: Am Ankerplatz. Abwerfen der Landungsleinen. Bild: Abwurf der Landungsleinen über dem Ankerplatz; 11. Zwischentitel: Landung. Bild: Haltemannschaften gehen auf das Luftschiff zu, bringen es in die Halle.


    _________________
    Zu gleich!
    avatar
    Gardestern

    Anmeldedatum : 10.09.12
    Alter : 67
    Ort : Jüterbog
    Hobbys : Geschichte, speziell Stadt- u. Garnisongeschichte

    Re: Luftschiffertruppe

    Beitrag von Gardestern am Sa Dez 13, 2014 9:55 pm

    Nachbemerkung:

    Die Aufnahmen wurde gemacht beim Zentralluftschiffhafen Niedergörsdorf bei Jüterbog, beim dem überquerten Truppenlager handelt es sich um Neues Lager bei Jüterbog


    _________________
    Zu gleich!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Luftschiffertruppe

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Dez 18, 2017 9:11 am