Hubertusjagd

    Teilen
    avatar
    Husaren14
    Admin

    Anmeldedatum : 06.09.12

    Hubertusjagd

    Beitrag von Husaren14 am Do Okt 11, 2012 1:15 am

    Ein Höhepunkt im reiterlichen Jahreslauf waren damals wie heute die herbstlichen Hubertusjagden, die auch von Offizieren und Unteroffizieren gerne geritten wurden. Dabei wurde zur Kaiserzeit ausschließlich die Jagd hinter der Meute auf künstlicher Schleppe praktiziert. Im Gegensatz zu den heute üblichen symbolischen Fuchsjagden wurde damals scheinbar am Ende der Jagd eine Sau freigelassen und von den Hunden gebunden.


    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


    _________________
    Carpe diem
    avatar
    Leibhusar1911

    Anmeldedatum : 28.05.13
    Alter : 49
    Ort : 27804 Berne
    Hobbys : Reiten, Geschichte, Kavallerie und Uniformkunde

    Re: Hubertusjagd

    Beitrag von Leibhusar1911 am Fr Mai 31, 2013 3:44 am

    Moin Herr Römer, sehr hübsche Aufnahme. Beí dem Husaren in der Mitte der Husarengruppe, handelt es sich da vielleicht um einen Angehörigen der 1. Leibhusaren? Ich meine zwischen den Kokarden den Totenkopf zu erkennen, leider kann ich nicht sagen, ob der Streifen der Mütze rot oder schwarz ist. Wo ist übrigens die Aufnahme entstanden? Wenn Sie mir da weiter helfen könnten? MFG Heinrich Wigger
    avatar
    Husaren14
    Admin

    Anmeldedatum : 06.09.12

    Re: Hubertusjagd

    Beitrag von Husaren14 am Fr Mai 31, 2013 11:23 am

    Wo die Aufnahme entstanden ist, kann ich leider nicht sagen. Bei dem Husarenoffizier mit dem Totenkopf an der Feldmütze handelt es sich m. E. um einen Angehörigen des braunschweigischen Husaren-Regiments Nr. 17.

    Gruß, Römer


    _________________
    Carpe diem

    Gesponserte Inhalte

    Re: Hubertusjagd

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Okt 19, 2018 8:35 pm